Sichtbar Fältchen reduzieren - Kleopatras gelüftetes Schönheitsgeheimnis...

Um ihre Haut zu glätten und ihr noch mehr Ausstrahlung zu schenken, nahm Kleopatra regelmäßig ein Bad in Eselns- und Stutenmilch. Damit war sie der Forschung weit voraus. Heute weiß man, dass es die Milch- und Weinsäuren waren, die für diesen hautverjüngenden Effekt verantwortlich sind.

Daher rückten die Fruchtsäuren - kurzform "AHA" für Alpha Hydroxy Acids - immer mehr in den Mittelpunkt der Forschungen. Die Forscher entdeckten, dass Fruchtsäuren übermäßige Hornschichten abtragen und dadurch Relieffältchen rasch verschwinden. Die neue, schnell nachwachsende Oberhaut wird unter dem Einfluss von AHA´s straffer und feiner strukturiert.

Auch bei Pigmentflecken und Narben kann man ein tolles Ergebnis erzielen!


Herbst/Winter Zeit ist Fruchtsäure Zeit, lassen Sie sich Beraten und besuchen Sie mich in meinem Institut. Ein tolles Angebot wartet auf Sie!

Diese Seite teilen: